Autofinanzierung

Autofinanzierung leicht gemacht – oder doch nicht? Vergleichen und Abwägen sind wichtig

Sie möchten einen Autokredit abschließen? Um ein neues Auto zu finanzieren nehmen heutzutage immer mehr Leute einen Kredit auf – es ist salonfähig geworden, die Autofinanzeirung in Angriff zu nehmen. Das liegt daran, dass es sehr günstig geworden ist Autos zu finanzieren. So kann man seinen Traum erfüllen, ohne große Risiken einzugehen. Die Autohäuser bieten in der Regel gleich ein Finanzierungsangebot mit an. Ob man dies annimmt sollte man allerdings abwägen und genauesten vergleichen – vorallem mit einer Finanzierung online. Häufig bietet die eigene Hausbank ebenfalls Fahrzeugfinanzierungskredite an. Je nach Zinslage, sollte man sorgfältig auswählen, für welche Bank oder Sparkasse, man sich entscheidet. Einen Vorteil hat auf jeden Fall Ihre Hausbank! Sie kennt Ihre private, finanzielle Situation und kann Ihnen dementsprechend ein passendes Angebot unterbreiten.

Hausbank und die Autofinanzierung online

Doch wenn Sie sich Ihrer Lage selbst bewusst sind, können Sie diese auch selbst in Angriff nehmen. Aber auch für die Hausbank, die Bank des Autohauses oder auch beim Kredit online müssen Sie noch unterschiedliche Unterlagen nachreichen. Notwendig sind auf jeden Fall die letzten drei Verdienstbescheinigungen und eine sogenannte Schufa-Auskunft. Diese wird aber in der Regel von der jeweiligen Bank abgefordert, wenn Sie Ihr Einverständnis geben. Günstiger wird die Finanzierung, wenn Sie einen gewissen Eigenanteil, also eine Anzahlung übernehmen oder ein anderes Auto in Zahlung geben können. Je nach Anzahlung, wird dann die monatliche Rate bestimmt. Üblicherweise fängt man mit etwas höheren Raten bzw. mit einer Anzahlung an, und wird dann zum Ende der Finanzierungszeit hin, etwas niedriger was die monatliche Rate angeht. Oftmals wird auch eine Finanzierungsklausel mit eingearbeitet, welche aussagt, dass man das Auto eher auslösen bzw. der Kredit zwischen tilgen werden kann, wenn man unverhofft, oder durch eine anderen freiwerdenden Sparvertrage, eine größere Summe zur Verfügung hat. Wenn diese Klausel nicht vereinbart wurde, ist es unter Umständen schwierig, den Vertrag zu ändern. Es entstehen dann häufig Kosten, durch die sich dann eine Tilgung nicht mehr lohnt da die Zinsen gleich hoch bleiben. Das Kleingedruckte muss also so oder so gelesen werden – doch wer auch online vergleicht, wird die Vorteile entdecken.